Demografiekongress 23.-24. Oktober 2015

Wir werden weniger, älter und bunter! Das ist die Formel, mit der die Auswirkungen des demografischen Wandels häufig beschrieben werden. Die Geburtenzahl in Baden-Württemberg sinkt seit den 1990er Jahren deutlich. Seit 2000 leben hierzulande mehr über 60-Jährige als unter 20-Jährige.
Während das Durchschnittsalter 1950 bei rund 34 Jahren lag, betrug es 2007 schon 42 Jahre. Im Jahr 2050 wird es bereits bei fast 50 Jahren liegen.
Aber welche Konsequenzen ergeben sich daraus; insbesondere für den ländlichen Raum in der Grenzregion am Hochrhein? Über ein Drittel der Bevölkerung Baden-Württembergs lebt in den sogenannten ländlichen Regionen. Und gerade dort sind demografischer und struktureller Wandel bereits heute spürbar: Arztpraxen, Krankenhäuser, Bahnhöfe, mittelständische Unternehmen, landwirtschaftliche Betriebe und Schulen sind von Schließung bedroht. Wie wird die Zukunft im ländlichen Raum aussehen? Und wie kann man den Herausforderungen durch den demografischen Wandel an die Daseinsvorsorge begegnen?
Wir wollen zeigen, dass die Zukunft des ländlichen Raums bei weitem nicht so düster ist. Eine Vielzahl zukünftiger Entwicklungen ist bereits heute bekannt. Ihnen kann durch frühzeitige, strategische Planung entgegengewirkt werden.
Das Fritz-Erler-Forum will gemeinsam mit der Stadt Bad Säckingen und dem Demografie-Strategischen Forum Bad Säckingen Gelegenheit für den Austausch zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Bürgern schaffen und gemeinsam mit Ihnen auf einer Fachkonferenz mit World Café Chancen erkennen und Zukunft planen. Dabei wollen wir gemeinsam Problemlagen identifizieren und Lösungsansätze entwickeln.

Hier finden Sie das offizielle Tagungsprogramm.

Download
Offizielles Einladungsschreiben mit Programm
Einladung.Demografischer Wandel Bad Säck
Adobe Acrobat Dokument 487.0 KB

Vorträge während des Kongresses

Die Referenten stellen uns freundlicherweise ihre Präsentationen zur Verfügung, die Sie hier anschauen und herunterladen können.

Download
Impulsvortrag Hartmut Fricke
H. Fricke Impuls WoCa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.4 KB
Download
Vortrag Alexander Guhl
A.Guhl. DSF 24.10.2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.1 KB
Download
Vortrag Prof. Reschl
R. Reschl.DSF Bad Säckingen_Demografisch
Adobe Acrobat Dokument 6.0 MB
Download
Vortrag Rudolf Kast
R. Kast._Chancen erkennen-Tagung Bad Säc
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB
Download
Vortrag Paul Schobel
Demografiesensible Arbeitsplätze (Säckin
Adobe Acrobat Dokument 57.8 KB
Download
Vortrag Martin Laupper
M. Laupper.20151023_Bad_Saeckingen_Chanc
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

IMPRESSIONEN

Presseberichte zum Kongress


 

 

Der DSF-Kongress wurde unterstützt von der Sparkasse Hochrhein.


In Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Stadt Bad Säckingen